AKAS042 Nordlicht am Erdboden (Zu Gast: Oddel aus Mönchengladbach)

Oddel spielt nicht nur diverse Saiteninstrumente in diversen Bands (u.a. den Bass bei EA80), sondern ist auch Naturwissenschaftler mit den Schwerpunkten Chemie, Physik. Und so war
das Thema dieser Folge schnell gefunden: Antworten auf die Fragen “woran geht die Menschheit letztlich zugrunde und welche Todesart belegt Platz 1 der persönlichen Charts?” Eine Sendung zum Genießen, so lange es noch etwas zu genießen gibt.

AKAS040 Zwei Basketballkörbe auf Rasen (Zu Gast: Micha)

Der G20-Gipfel von 2017 lässt AKAS nicht los. Im Gespräch mit Micha von der Veranstalter-Crew Punkrock St. Pauli spielen die leidigen Erlebnisse in Sachen Repression und Polizeigewalt noch einmal eine Rolle. Aber es geht auch um Freudvolles, den Mustikstil Mestizo etwa oder die Stadtteilversammlung St. Pauli. Und am Ende gibt Hagi noch Tipps für kriminelle Konzertveranstalter.

AKAS039 Auf dem Land wird ja nur geschrien. (Zu Gast: Adrian)

Zeven ist nicht nur das Silicon Valley Norddeutschlands, sondern auch die Geburtsort eines gebenedeiten Musikfestivals namens “Wir sind lauter”.
Gräfin Hagestolz und Großfürstin Off sprechen mit Organisator Addi über subkulturelles Treiben im ländlichen Raum und über die Notwendigkeit, jungen Menschen auch in der ehemals kleinsten Fußgängerzone des Landes Platz zum Austoben zu bieten. Hochinvestigativ wird nebenbei der Frage nachgegangen, ob die deutsche Rüstungsindustrie tatsächlich eigene Bands auf Tour schickt.

AKAS038 Viele sterben ja.

Der Gast ist leider krank. Aber Doc Hagebaumarkt und Doc Offenburg gebärden sich noch viel kränker.
Wer beim Hören dieser Folge nicht gesundet, braucht eine Flatrate für die Notaufnahme. Runter damit!

AKAS037 Die Fische gucken schon ganz traurig.

Rauchen im Schlafzimmer: ja oder nein? Punk ist tot und das AKAS-Moderatorenduo steht kurz vor dem Bruch. Eine Sendung schon jetzt so legendär wie die letzte Pressekonferenz von Tic Tac Toe.

AKAS036 Das sind Sachen, die machst du nicht mit ’nem Akkuschrauber oder ’ner Rolle Gaffa. (Zu Gast: Stefan / Gängeviertel)

Wenn du in Hamburg lebst und dich für alternative Lebensweisen interessierst, kommst du am Gängeviertel nicht vorbei. Und so hat sich die AKAS-Crew ganz außerordentlich gefreut, als ausnahmsweise mal nicht die Drogenfahndung, der Staatsschutz oder Frau Kordes aus dem 1. vor der Tür standen, sondern Stefan, seines Zeichens Abgesandter des Gängeviertels.

Natürlich wird darüber gesprochen, wie so ein Projekt funktioniert, und ob es auch als Modell für etwas weit Größeres herhalten könnte. Und ganz nebenbei bekommt Dr. Hagestolz noch eine nachhaltige Lektion in Hamburger Stadtgeschichte. Denn: Ohne Bildung KÖNNTE ALLES SCHLIMMER SEIN.

AKAS035 Dann musst du im Internet bestellen, du Honk!

Hagi bohrt in der Nase, Fred arbeitet an seinem Text für die Aufnahmeprüfung an der Tontechnikerschule, Dr. Off döst vor sich hin. Alles wie immer, könnte man meinen. Bis dann in Minute 47 die Lage explodiert und die Mikrofone von einer Horde Wutbürger übernommen werden.

AKAS034 Moin (zu Gast: Chaoze One)

AKAB – alle könnten anders beatboxen (wenn denn alle nur beatboxen könnten).
Die AKAS-Doppelspitze im Gespräch mit Chaoze One über Theater,
Literatur und Politik. Und keine Sorge, liebe Fußballfreunde: Hip-Hop
wird auch erwähnt. Top-Gast, top Folge. Anhören und dazu ein paar neue
Headspins erfinden!